Die 20 Euro Sparmethode !

Die 20 Euro Sparmethode !

 

Zum Start der neuen Woche heute mal wieder ein Blogeintrag zum Thema Sparen ;)

 

Wir dachten uns, dass passt auch ganz gut zum Beitrag von gestern, da haben wir euch nämlich auf unserer anderen Facebook Seite 

https://www.facebook.com/slottycustom/?ref=bookmarks unsere Felgenspardose vorgestellt. Wie noch nicht gesehen ?? Dann mal schnell rüber klicken. Die haben wir nämlich auf Kundenwunsch gefertigt, denn der Kunde wollte Spaß am sparen haben.

 

Es gibt ja hunderte Sparmodelle, der eine spart immer nur sein Kleingeld am Ende der Woche. Ein anderer nimmt immer am Anfang des Monats Geld in die Hand und spart. Andere haben vielleicht nicht die Möglichkeit wirklich was zu sparen.

 

Wir wollen DICH animieren, selbst mit deinem verfügbaren Geld gut haushalten zu können. 

 

Nun eine ganz einfache Rechnung. Wenn du dir vornimmst die 20 Euro Sparmethode anzuwenden, dann tust du jede Woche Montag 20 Euro in eine Spardose, am besten in eine die man nicht sofort öffnen kann, diese Thematik hatten wir in einem unserer anderen Berichte. Siehe hier 

 

20 Euro x 52 Wochen im Jahr = 1040 Euro 

 

Das ist doch schon mal eine tolle Summe die da zusammen kommt. 

 

Wenn du jetzt noch Raucher bist, denk mal darüber nach, dein Geld für Zigaretten vielleicht doch lieber zu sparen ? Somit könntest du noch weit mehr Geld sparen. Soll jetzt aber nicht heißen das du damit aufhören musst.

Jeder muss letztendlich eben selbst wissen was er tut ;)

 

Wir finden jedes Sparmodell gut, die Hauptsache ist, man macht es. 

 

Nicht jeder muss sich im Aktienmarkt auskennen und dort sein Geld anlegen, nicht jeder muss Millionär werden. Solang du damit zufrieden bist wie dein Leben verläuft, passe einfach das Sparmodell auf dein Leben an. 

 

Egal wie, mach es halt einfach !

 

Wenn man mal den Reiz am Sparen gefunden hat, macht es noch mehr Spaß gezielt Geld auszugeben. 

 

In diesem Sinne wünschen wir eine gute Woche

 

eurer Florian und Daniela

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0