Maskenball

Maskenball

Da uns einige Private Anfragen erreichten, welche Masken wir da auf dem Bild tragen, hier ein kleiner Bericht. 

 

Daniela trägt Modell Dräger X-plore 3500 für Staubarbeiten mit Filter Pure P3

 

Florian trägt ein baugleiches Modell zur 3M Vollmaske 6800 mit Filtereinlage P3 gegen Staub und Filter A2 Gase/Dampf 

 

Wir tragen generell Masken bei Staubigen Arbeiten im Hausbau, Abriss und auch wenns nur um Aufräumen geht wo viel Staub erwartet wird.

 

Wenn wir Arbeiten machen wie Schleifen und Trennen von Metallen und Holz, dann tragen wir die Masken auch. Es gibt für jede Maske passende Filter für die passenden Anforderungen. 

Die 3M Vollmaske bietet natürlich den Vorteil gleich einen Vollgesichtsschutz zu haben. Wir finden auch wenns vielleicht blöd aussieht, spart nicht an Persönlicher Schutzausrüstung. 

 

Es ist schließlich eure Gesundheit. Guckt euch mal nach Staubigen Arbeiten die Filter der Masken an, wie viel Zeug ihr Theoretisch eingeatmet hättet und nun in euren Lungen wären. 

 

Für die Dräger X-Plore ohne Vollgesichtschutz verwenden wir zusätzlich Vollgesichtschutz wie die Honeywell Bionic. 

 

Für Lackierarbeiten bietet Dräger auch ein Set an. Aber wenn ihr eine Maske habt, könnt ihr natürlich die Filter einzeln kaufen, für die Arbeiten die Ihr macht.